Herzlich Willkommen auf meiner kleinen, chaotischen,aber durchaus kreativen Blogseite. Hier findet ihr krumme und schiefe Dinge die ich mit Herz , Hand und Liebe selber hergestellt habe, oder mit netten Menschen getauscht habe. Viel Spaß beim Lesen & Schnüstern.

Sonntag, 16. Januar 2011

Mein Filz-Kurs Teil 1

Am Samstag habe ich endlich mein Geburtstagsgeschenk einlösen können und war auf einem Anfängerkurs "Filzen" an der VHS- Hamm.
Gerade noch pünktlich um kurz vor elf habe ich die VHS betreten und es ging auch gleich nach einer kurzen Einführung los. Okay zugegeben ich glaube ich hatte einige Fragezeichen auf der Stirn, denn ich konnte mir gerade gar nicht vorstellen, dass aus den ganzen Wollfusseln mal gefilzte Objekte werden  sollten. Die Kursleiterin meine mit ein bisschen Übung, ´ner Menge warmen Wasser, Seife und Kraft würde das schon klappen, hmmm ich musste ihr wohl glauben!
Dann durfte sich jeder ein paar schöne Farben aussuchen und wir sollten unsere erste Filzblume anfangen, so hier meine Farbauswahl
Dann ging alles recht schnell, ohne große Mühen war dann ruck zuck auch schon der Stiel meiner Blume fertig.
Der Rest war dann doch etwas anstrengender und ich habe es kaum glauben können, wieviel Wasser so ein paar Wollfasern aufnehmen können. Vermischt mit ein wenig Olivenseife wird alles unter einer Noppenfolie gewalkt , bis es anfängt fester und dichter zu werden.Hach ja ...das dauert schon ein wenig. Bis hier ist auch alles noch recht entspannt und man hat noch riesige Lust weiter zumachen, da die Erfolge ja auch relativ schnell sichtbar sind, aber die Euphorie wird spätesten beim zweiten Werkstück des Tages schwinden ;)
Aber weiter geht´s mit meiner ersten Filzblume, man sieht schon, es wird langsam was !
So sieht sie dann fertig aus, nachdem sie ein paar Stunden getrocknet ist. Eigentlich doch ganz ansehnlich und für mich die schönste Filzblume des ganzen Kurses.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen