Herzlich Willkommen auf meiner kleinen, chaotischen,aber durchaus kreativen Blogseite. Hier findet ihr krumme und schiefe Dinge die ich mit Herz , Hand und Liebe selber hergestellt habe, oder mit netten Menschen getauscht habe. Viel Spaß beim Lesen & Schnüstern.

Montag, 27. Juni 2011

Baguette-Brot Tasche selbstgenäht

Kennt ihr das auch, sobald der Sommer da ist und die Grillsaison angefangen hat, braucht man riesige Mengen an Baguette? Man bekommt sie ja mittlerweile rund um die Uhr frisch auf gebacken in jedem Supermarkt. Wenn´s schnell gehen soll, dann klemmt ich es immer unter dem Arm. Da es ja, dank seiner Größe, immer wieder aus dem Einkaufskorb rutscht. Ist man dann zu Hause angekommen, hat das Brot einen dicken Kick in der Mitte und sieht nicht mehr so richtig ansehnlich aus. Also habe ich mir eine Tasche genäht, damit das Baguette demnächst unbeschadet auf den Tisch landet.
Sie ist 20cm breit und 70cm lang,  hat farblich passende, leicht verstärkte Henkel, der Stoff ist von Ikea und   sieht doch richtig sommerlich aus. 
Der obere Rand ist mit Vliesline verstärkt, damit sich die Tasche leichter öffnen lässt. So kann man problemlos 2 große Brote in die Tasche stecken.

Freitag, 24. Juni 2011

Freitags-Füller

Freitags-Füller # 117

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Mir schmeckt das Wetter gerade gar nicht .
2. Freunden würde ich , so wie ich es kann, immer helfen, ohne groß zu überlegen.
3. Regen, ja den hatten wir ausreichend, aber zum Glück können wir das Wetter noch nicht ändern .
4. Morgens einen Kuss vom Liebsten ist die beste Art den Tag zu beginnen
5. Fast hätte ich  über die Witze meines Freundes gelacht, aber meine sind einfach besser, hihihi.
6. In einer besseren Welt würde es wahrscheinlich auch nicht anders zugehen als in unserer jetzigen Welt .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend mit Freunden bei einem gemeinsamen Essen , morgen habe ich wenn es denn mal nicht regnet einen Strandspazierganz am Strand von Spiekeroog geplant und Sonntag möchte ich eigentlich nicht wieder nach Hause fahren müssen, ist doch so schön hier!

Montag, 20. Juni 2011

Und noch eine Julie Tasche

Ich fahre am Donnerstag zu meiner lieben Freundin auf die Insel Spiekeroog, darf mich mit meinem Freund auf ihrem Gästesofa breit machen und ein paar Tage Ruhe genießen.
Okay ruhig wird´s bestimmt nicht, da wir viel quatschen, gut Essen und bestimmt auch mal ausgehen werden.
Ja ...das Sp´ooger  Nachtleben kann´s wirklich in sich haben.
Zum Dank für die Unterkunft habe ich ihr eine Julie Tasche genäht. Und die war viel schneller genäht als die erste. Eigentlich liebt meine Freundin die Farbe Schwarz und somit war ich ganz überrascht, als sie sagte sie hätte so gerne eine total rosa/ bunte wild gemusterte Tasche. Naja ein bisschen Schwarz hab ich trotzdem verarbeitet. Ich hoffe sie wird ihr gefallen.
hier mal alles auf einen Blick
die Innentasche ist fliederlila, kann man hier schlecht sehen
aber hier sieht man es und den Schnitt für diese Tasche 


Freitag, 17. Juni 2011

Freitags-Füller

Freitags-Füller # 116

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Wenn man meine Mama und meinem Papa mischt, bekommt man so etwas einmaliges wie mich . :D
2. Geh ich heute schwimmen oder sollte ich es besser lassen?
3. Meine Füße sind ganz schön groß, aber ich mag sie .
4.  Mein ganzer Handarbeitskram  hilft mir beim Abschalten.
5. Als ich hörte,dass es bei uns jetzt Krimi-Stadtführungen gibt, dachte ich da musst du mal mit, aber die sind schon bis August ausgebucht  .
6. Liebe(r) Falk, ich möchte dir sagen dass du mich vervollständigst. Ich dir danke , dass du mir immer wieder ein Lachen entlocken kannst, ich immer wieder Schmetterlinge im Bauch habe, wenn ich dich sehe. Kurz und knapp ich liebe dich  .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Shoppen in Oldenburg , morgen habe ich das Nähen einer neuen Julie Tasche geplant und Sonntag möchte ich faulenzen!

Montag, 13. Juni 2011

Pfingsten...oder unser Ausflug zur Landpartie

Da es wie versprochen am Sonntag sommerlich warm war, haben wir uns zur Landpartie nach Schloss Gödens aufgemacht.
Dieses kleine, aber wunderschöne Wasserschloss liegt nur einige Kilometer von Jever entfernt und dient schon seit einigen Jahren als Kulisse für diese wunderbare Veranstaltung.
Dieses Mal hat sogar das Wetter mitgespielt, den das eine oder andere Mal war hier alles so verregnet gewesen,dass Gummistiefel das modische Accessoire schlecht hin waren. Am Sonntag waren Sommerkleider und schattige Plätze angesagt. Die leider auf Grund der Masse an Besuchern Mangelware waren und somit hatten wir nur wenig Gelegenheit in Ruhe zu schnüstern.
Ich habe aber trotz allem versucht ein paar nette Bilder zuschießen. Aber guckt selber.
das Schloss
ein Teil vom Schlossgarten und den Schlossgräben,
über ein paar schöne Brücken kam man ohne Probleme zu den Außenwiesen, wo es noch jede Menge zu sehen gab.
 hier gab´s viel Stände mit Deko, Blumen, Mode und feinen Gaumenkitzlern



auch diese Dame war überrascht von dem enormen Ansturm an Besuchern 

 in den Remiesen und dem Schlosskeller waren etliche Aussteller zu finden

Letztlich waren wir dann doch sehr geschafft und waren froh, als wir bei einem kalten Getränk wieder auf der heimischen Terrasse saßen. Vielleicht verschlägt es uns dieses Jahr zum Weihnachtsmarkt wieder nach Gödens? Dann mit Glühwein statt mit Champagner und Erdbeeren.




Freitag, 10. Juni 2011

Freitags-Füller

Freitags-Füller # 115

1. Als ich klein war dachte ich , dass "Großwerden" ewig dauert, ging dann aber doch schneller als gedacht .
2.  Ich bin heute die Ablenkung für eine Freundin , deren Mann heute wieder für 9 Wochen nach Afghanistan muss .
3. In meinem idealen chinesischen Glückskeks sollte stehen : Ihre Rechnung übernehmen wir gerne für Sie .
4.  Ich würde gerne mehr Zeit haben,um mal schön in der Sonne zu sitzen und einfach die Seele baumeln lassen.
5. Ich würde gerne mal die ganze Familie von meinem Freund treffen .
6. Da ich gestern eine Gurke aus eigenem Anbau geschenkt bekommen habe, gibt´s heute Gurken-Salat .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf´s Schwimmen gehen und meinen Freund, morgen habe ich einen ruhigen  Samstag geplant und Sonntag möchte ich das die Sonne scheint und wir einen schönen Nachmittag auf der Landpartie in Gödens haben!

Freitag, 3. Juni 2011

Julie-Tasche nach einem Schnitt von Machwerk

Ich freu mich so, ich freu mich so!
Da sitze ich nun seit Mittwoch, bei allerbestem Sommerwetter, krank zu Hause rum. Und da mir schon Mittwochabend jeder Knochen vom ganzen Nichts tun weh tat, habe ich mich entschlossen meine erste Julie zu nähen. Also schnell mal einen Blick in die Stoffkiste geworfen und los ging´s.
Hier ist das Ergebnis und ich finde es kann sich sehen lassen. Auch wenn mich das Einnähen des Bodens ein paar Nerven gekostet hat, aber wenn man es erst mal gemacht hat, dann ist es gar nicht mehr so schlimm.
So, nun kann ich mich wieder zufrieden auf meinem Sofa zurücklegen und weiter an meiner Genesung arbeiten.

Freitags-Füller

Freitags-Füller # 114

1. Der Sommer ist da und hat mir auch netter weise eine Sommergrippe mitgebracht .
2. Meine Terrasse ist zur Zeit mein Lieblingsplatz.
3. Wichtig ist zu allererst ,dass die Quelle von diesem EHEC-Erreger gefunden wird .
4. Nun befinden wir uns fast schon wieder in der Mitte des Jahres..
5.  Ich fordere mehr Zeit für mich .
6. Weil man sich über sich und die Woche ein paar Gedanken macht und ich dabei in Ruhe einen Kaffee trinke , darum mag ich den Freitagsfüller.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Freund, der auch krank ist und dass ich meine erste selbst genähte Julie Tasche ausführen darf , morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich dass wir so weit wieder gesund sind, dass wir vielleicht mal draußen einen Kaffee trinken gehen können !