Herzlich Willkommen auf meiner kleinen, chaotischen,aber durchaus kreativen Blogseite. Hier findet ihr krumme und schiefe Dinge die ich mit Herz , Hand und Liebe selber hergestellt habe, oder mit netten Menschen getauscht habe. Viel Spaß beim Lesen & Schnüstern.

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Bestickte Handtücher gab es dann auch noch für die drei Enkelkinder meiner Patientin.
 Die Eule von ginihouse3 und der Freebie Welpe waren für die beiden Schwestern
 Yannik bekam ein Freebie Schäfchen

Kissenparade

Für die Freundin meines Großcousins habe ich dieses Herzkissen genäht, es sollte Lila sein, in ihrer Lieblingsfarbe. Das Datum ihres Jahrestages durfte auch nicht fehlen und ich habe bei soviel Romantik noch den kleinen Herzengel drauf gestickt. Ich hoffe sie hat sich gefreut.



Diese beiden Kissen hat meine Lieblings-Ex-Arbeitskollegin Vicky bekommen, die wie man sieht auch in einem Hauch von rosa, türkis und lila gehalten sind, tja ich hoffe sie passen in das lila Schlafzimmer ;-)

Filzrosen

Meine Mutter wünschte sich eine selbst gemachte Filzrose zu Weihnachten, 
also habe ich ihr diesen Wunsch erfüllt. Und mir auch gleich eine gemacht.
Ich habe sie nach diesem Video gearbeitet, 
habe aber 2 Meter langes und 15 cm breites Filz verwendet, 
nun sind die Rosen groß genug um die im Garten zu dekorieren.
meine Mutter hat eine in lila bekommen, hübsch dekoriert in einer Mandarinenkiste
 
meine ist rot und schmückt gerade meinen Weihnachtskranz auf der Kommode im Flur

Montag, 10. Dezember 2012

Wichteln an Nikolaus

Letzte Woche war es ja so weit und ich durfte am Donnerstag mein Paket aufmachen. Meine Wichtelmama die Claudia vom Wichtelzwerg hat mir da ein paar richtig tolle Dinge eingepackt.
Ein Weihnachtswichtel im Winterwald
 Hach das ist im Original total putzig ,der rechte Baum hat ein Gesicht, wenn man genauer hin sieht und die kleine Eule, einfach süß!

 etwas Hüftgold
und ein genähtes Täschchen mit süßem Inhalt:
~ einem Teelicht
~ ein paar selbstgebackenen Keksen
~ Claudias Lieblingstee
und
~ einem Weihnachtsgedicht
Alles zusammen soll ich in Ruhe genießen und mir in der stressigen Weihnachtszeit eine kleine Auszeit gönnen. Und das werde ich auch machen, denn da steht noch ein Haufen Arbeit an und es sind nur noch 14 Tage!